"Coram iudice et in alto mari sumus in manu Dei."

Vor Gericht und auf hoher See sind wir in Gottes Hand. Eine römische Juristenweisheit, die jeden Inhaber eines unerfüllten Anspruchs vom Gang zum Kadi abhalten müsste.

Obwohl sich Recht und Gerechtigkeit vor deutschen Gerichten nicht in den Händen Gottes befinden, sollte ein primäres Ziel der juristischen Tätigkeit darin liegen, langwierige gerichtliche Auseinandersetzungen zu vermeiden. Denn häufig kann schon durch begleitende Beratung eine gerichtliche Auseinandersetzung vermieden werden. Daher gehört auch zu einer seriösen anwaltlichen Tätigkeit, bei aussichtslosen Sach- und Rechtslagen von Prozessen abzuraten.

Mein primäres Ziel ist es, Ihre privaten oder gewerblichen Probleme außergerichtlich und zeitnah zu bewältigen. Der Kostenfaktor wird dabei nicht außer Acht gelassen. Wenn es aber zu einer gerichtlichen Auseinandersetzung kommt, bin ich bestrebt, Ihre Rechte mit Nachdruck durchzusetzen. Als Ihr persönlicher Bevollmächtigter führe ich sämtliche Verhandlungen und Vergleichsgespräche mit Partnern, Gläubigern und Schuldnern.

Der Beruf eines Rechtsanwalts geht meiner Auffassung nach weit über die Kenntnis der Gesetze und Rechtsprechung hinaus.

Mein Ziel ist es, Sie nicht als einmaligen oder kurzfristigen Kunden, sondern als dauerhaften Partner zu gewinnen. Als erster Ansprechpartner für Ihre privaten und beruflichen Probleme stehe ich Ihnen jederzeit zur Seite, denn eine erfolgreiche Zusammenarbeit gründet sich auf einem Vertrauensverhältnis zwischen Auftraggeber und Rechtsanwalt.